Kichererbsenmehl Paleo

Im Hintergrund Kichererbsen, links ein Mädchen aus der Paleo Zeit und rechts ein Berg aus der SteinzeitPaleo ist eine Kurzform die den Zeitraum des Palaolithikums, also der Altsteinzeit bezeichnet. Der Begriff steht außerdem für die sogenannte Steinzeiternährung oder Steinzeitdiät. Heute steht Paleo insbesondere für die Paleo Diät. Sie ahmt die Zeit der Jäger und Sammler nach, in der die Menschen ausschließlich „echte“ Lebensmittel gegessen haben. Der Fokus liegt auf einer hohen Qualität der Lebensmittel sowie auf einer hohen Nachhaltigkeit. Die Grundlage sind also Lebensmittel, wie Sie bereits in der Steinzeit verfügbar waren und die eine ideale Versorgung des Organismus bieten. Ohne künstliche Zusätze oder andere Veränderungen. Das trifft auch auf das Kichererbsenmehl Paleo zu.

Was ist das Kichererbsenmehl Paleo

Bei dem Kichererbsenmehl Paleo handelt es sich um ein Mehl, das aus der Kichererbse hergestellt wird. Dabei folgt das Mehl natürlich den Leitsätzen der Diät bzw. der Ernährungsform. Das heißt, dass die Kichererbsen möglichst unverpackt und natürlich sein sollten. Auf keinen Fall sollte eine Behandlung mit Chemikalien, wie dies zum Beispiel beim Spritzen der Fall ist, erfolgt sein.

Auch sollte es keinerlei Manipulationen, Stichwort Genmanipulation geben.

Die Erbsen und damit das Mehl sollten ursprünglich und natürlich sein, so wie sie auch in der Natur seit vielen tausend Jahren zu finden sind.

Das ist wichtig das heute dem Mehl vieler Marken Zusatzstoffe beigegeben oder da die Erbsen im Vorfeld behandelt werden. Jede Kichererbse, die in irgendeiner Form manipuliert oder behandelt wurde, kann nicht für das Kichererbsenmehl Paleo verwendet werden.

Die Vorteile vom Kichererbsenmehl Paleo

Die Vorteile vom Kichererbsenmehl Paleo liegen auf der Hand. Es handelt sich bei dem Mehl um ein natürliches und unbehandeltes Mehl, das aus natürlichen Kichererbsen besteht – ganz wie es bei den Menschen in der Steinzeit der Fall war.

Ein Urwald aus der VogelperspektiveDas macht das Kichererbsenmehl Paleo besonders praktisch für Menschen, denen eine natürliche und gesunde Ernährung wichtig ist. Dabei muss das Mehl gar nicht mal im Zusammenhang mit einer Paleo Diät oder Ernährung eingenommen werden.

Es eignet sich auch hervorragend für die Verwendung bei einem ganz normalen Lebens- und Essenstil.

Dabei gibt es stets die Gewissheit, dass es sich um unbehandeltes Mehl handelt, dass keinen Chemikalien oder Manipulationen ausgesetzt war. Dieser Umstand ist vor allem für Allergiker wichtig, die bei behandelten Lebensmitteln prinzipiell aufpassen müssen.

Weitere VorteileEin Leib Brot

Darüber hinaus lässt sich das Kichererbsenmehl Paleo für eine Vielzahl an leckeren und gesunden Rezepten verwenden – auch außerhalb der Paleo Diät. So kann man das Mehl etwa für das Backen von Brot verwenden. Aber auch zum Beispiel für die Zubereitung von Pfannkuchen nutzen. Besonders von Vorteil ist dabei, dass das Kichererbsenmehl Paleo besonders arm an Kohlehydraten ist und sich somit besonders für Low-Carb-Gerichte eignet.

Wichtig ist, dass man das Kichererbsenmehl Paleo auch bei der Zubereitung nicht verarbeitet oder manipuliert, indem man zum Beispiel andere Dinge hinzu gibt. Denn: Paleo Lebensmittel sind ausschließlich natürlich und unverarbeitet. Hier gibt es gelegentlich einige Kontroversen. Denn wenn man das Kichererbsenmehl Paleo zum Kochen verwendet, verarbeitetes man oft zwangsläufig. Ganz streng genommen handelt es sich dann also nicht mehr um Paleo Kichererbsenmehl. Ein Großteil der Ernährungsexperten und auch viele Paleo Praktiker sehen darin jedoch kein Problem. Solange man natürliche Zutaten verwendet und das Kichererbsenmehl Paleo nicht durch künstliche Zusätze angereichert ist.

Paleo Kichererbsenmehl – die Nachteile

Natürlich hat das Kichererbsenmehl Paleo aber auch einige Nachteile, über die sich der Nutzer vor der Verwendung im Klaren sein muss. So gilt zum Beispiel besondere Vorsicht, wenn Autoimmunerkrankungen vorliegen.

Animation eines ArztesOb und in welchem Umfang man hier Kichererbsenmehl nach dem Paleo Prinzip verwenden kann, muss im Zweifel mit dem Arzt oder einem Ernährungsberater abgesprochen werden. Außerdem sollte man natürlich auch dann auf Kichererbsenmehl von Paleo verzichten, wenn Unverträglichkeiten oder Allergien gegen Hülsenfrüchte bestehen.

Darüber hinaus ist die Paleo Lebensweise sehr streng, wenn es um die Verarbeitung der Lebensmittel bzw. um die Zubereitung von Gerichten nach dem Paleo Prinzip geht. Das bedeutet, dass im Zweifel die Zubereitung von Speisen mit dem Kichererbsenmehl Paleo, sehr aufwendig ist. Außerdem ist es wichtig, sich im Vorfeld darüber zu informieren, wie die Zubereitung erfolgen kann.

Nur so bleibt der gewünschte natürliche Effekt von dem Kichererbsenmehl Paleo erhalten und die Ernährung hat den gewünschten, gesunden Effekt. In der Folge bedeutet das, dass für das Kochen nach dem Paleo Prinzip und damit auch bei der Verwendung der Paleo Kichererbsen nicht nur sorgfältig und gewissenhaft vorgegangen werden muss. Sondern auch das die entsprechende Zeit für die Zubereitung eingeplant werden muss.

Zusammenfassung

Kichererbsenmehl Paleo steht für ein natürliches und gesundes Lebensmittel, das nicht verarbeitet oder künstlich behandelt wurde.

Frau die mit einem Sieb Kichererbsen sortiert und daraus Mehl machtDas macht die Paleo Kichererbse ideal für Menschen, die einen gesunden und natürlichen Lebensstandard bevorzugen. Wichtig ist dabei zu bedenken, dass die Zubereitung mehr Zeit erfordert und mitunter sehr aufwendig ist, da auch hier keine künstliche Behandlung erfolgen darf und nur bestimmte, auserwählte Zutaten zugegeben werden dürfen.

Dennoch gibt es viele Rezepte, mit denen sich mit dem Kichererbsenmehl Paleo leckere Gerichte zaubern lassen. Vorsicht ist lediglich bei Menschen geboten, die unter Autoimmunerkrankungen leiden oder Allergien gegen Hülsenfrüchte vorweisen. In diesem Fall sollte man vor der Verwendung von Kichererbsenmehl Paleo Rücksprache mit dem Hausarzt oder dem Ernährungsberater halten.