Kichererbsenmehl Alnatura

Kichererbsenmehl von Alnatura in einer SchüsselDas Kichererbsenmehl Alnatura ist ein glutenfreies Mehl mit Bio-Qualität. Es wird aus geschälten und fein vermahlenen Kichererbsen gewonnen.

Die Kichererbsen stammen aus biologischem Anbau und werden sorgfältig ausgewählt. Das daraus entstandene Mehl ist reich an Ballaststoffen und zeichnet sich durch seinen hohen Eiweiß- und Nährstoffgehalt aus.

Bekannt ist das Kichererbsenmehl aus der Küche Afrikas und des Orients. In vielen Ländern ist es Teil von Nationalgerichten. In Spanien gehört es in den klassischen Eintopf aus Madrid. Italien nutzt es für die Zubereitung der Farinata. In Indien gehört das Mehl als Hauptbestandteil in das beliebte Gericht Laddu. In Deutschland findet es oft für vegetarische und vegane Speisen Verwendung.

Ob zum Kochen oder zum Backen – das Kichererbsenmehl Alnatura ist eine leckere und gesunde Alternative zu herkömmlichem Mehl und bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

Mit seinem leicht nussig süßen Geschmack eignet es sich hervorragend für die Zubereitung von leckerem Hummus, Pfannkuchen, Frikadellen und orientalischen Falafeln. Es bereichert jeden Nudel-, Pizza- und Brotteig sowie verschiedene Pürees und Suppen. Auch für die Herstellung verschiedener Dips, Saucen und Aufstrichen wird das Kichererbsenmehl Alnatura gerne eingesetzt. Selbst Süßspeisen lassen sich damit zubereiten.

Der Hersteller Alnatura

Der Hersteller des Kichererbsenmehl Alnatura ist die Alnatura Produktions- und Handels GmbH. Das deutsche Unternehmen der Bio-Lebensmittel-Branche entwickelt Bio-Produkte und betreibt eigene Bio-Supermärkte.

Seinen Sitz hat Alnatura in Bickenbach, Hessen. Das Unternehmen wurde 1984 von Prof. Dr. Götz E. Rehn gegründet, der heute noch Geschäftsführer dort ist. Bereits 1986 begann Alnatura mit dem Verkauf von Bio-Produkten. Aktuell beschäftigt Alnatura rund 3.000 Mitarbeiter.

Die Alnatura Bio-Supermärkte haben etwa 100 Filialen in Deutschland und in der Schweiz. Neben dem Kichererbsenmehl Alnatura führt der Markt über 1.200 Alnatura Produkte und es gibt dort viele weitere bekannte Bio-Marken. Insgesamt führt der Bio-Supermarkt mehr als 6.000 Bio-Produkte aus den Bereichen Bio-Lebensmittel, Naturkosmetik und vieles mehr.

Der Hersteller des Kichererbsenmehl Alnatura legt viel Wert auf sinnvolles Wirtschaften, bei dem Mensch und Erde im Mittelpunkt stehen.

Nachhaltigkeit spielt eine entscheidende Rolle. Alnatura setzt dabei ausschließlich auf Bio-Landbau. Als Gründungsmitglied des BÖLW (Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft) und als Mitglied der IFOAM (International Federation of Organic Agriculture Movements) unterstützt das Unternehmen dessen weitere Entwicklung.

Partnerschaftliches Zusammenwirken zählt zu den Grundsätzen des Unternehmens. Faire Preise für heimische Milchbauern gehören ebenso dazu wie die gemeinsame Realisierung vieler Hilfsprojekte in fernen Ländern.

Die Produkte von AlnaturaBioladen alnatura

Der Vertrieb der Alnatura Produkte erfolgt sowohl in eigenen Supermärkten und im eigenen Online-Shop als auch durch zahlreiche Handelspartner. Zu den Handelspartnern zählen verschiedene Drogerie- und Einzelhandelsketten.

Zum Sortiment gehören etwa 1.300 Bio-Lebensmittel aus den Bereichen Baby- und Kleinkindnahrung, Brot und Brotaufstriche, Getreide und Getreideprodukte, Milch- und Milchersatzprodukte und vieles mehr. Dazu zählen neben dem Kichererbsenmehl Alnatura beispielsweise Klassiker wie das Alnatura Bio Olivenöl, die Alnatura Bio Kokosmilch, oder der Alnatura Bio Apfelsaft.

Auch das Alnatura Bio Meersalz oder die Alnatura Bio Dinkel Spirelli Nudeln gehören dazu. Zu den Bestsellern zählen die Alnatura Bio Sonnenblumenkerne und die Alnatura Bio Kichererbsen.

Alle Alnatura Bio-Produkte bestehen aus Rohstoffen, die zu 100% aus ökologischem Landbau kommen.

Die schonende Verarbeitung vollwertiger Zutaten sorgt für beste Bio-Qualität zu günstigen Preisen. Unabhängige Gutachter bewerten die Produkte der Marke Alnatura als besonders empfehlenswert.

Die Vorteile des Bio Kichererbsenmehl Alnatura

Das Kichererbsenmehl Alnatura kommt zu 100% aus biologischer Landwirtschaft aus Deutschland.

Ein Feld voll mit Bio KichererbsenEs überzeugt durch Bio-Qualität und ist ausgezeichnet mit dem Bio Zertifikat DE-ÖKO-001. Unter ökologischen und sozialen Gesichtspunkten schneidet das Kichererbsenmehl Alnatura gut ab. Es ist frei von jeglichen Konservierungsstoffen und Zusätzen.

Das Mehl weist einen hohen Ballaststoff- und Eiweißgehalt sowie einen hohen Anteil an Mineralstoffen und Vitaminen auf. Damit gehört es als wertvolle Speisenzutat zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung. Das Kichererbsenmehl fördert den körpereigenen Aufbau von Eiweiß, ist gut sättigend und regt die Verdauung an. Zudem stärkt es das Herz-Kreislauf-System.

Ein großer Vorteil des Kichererbsenmehl Alnatura ist die Tatsache, dass es im Gegensatz zu vielen anderen Mehlsorten kein Gluten enthält. Es ist daher gut für eine glutenfreie Ernährung geeignet ist. Durch die hochwertige Zusammensetzung wird es auch gerne im Rahmen einer vegetarischen oder veganen Ernährung eingesetzt.

Der hohe Anteil an Folsäure spricht für die Verwendung von Kichererbsenmehl in der Schwangerschaft. Auch in der Low-Carb Küche kommt dieses Mehl zum Einsatz.

Das Kichererbsenmehl Alnatura ist fein gemahlen, so dass der Geschmack von Kichererbsen gut zur Geltung kommt.

Nachteil von Kichererbsenmehl Alnatura

Der einzige Nachteil von Kichererbsenmehl Alnatura ist, dass es im Vergleich zu anderen Mehlsorten teurer und nicht überall erhältlich ist.
Zu beachten bei dem Kichererbsenmehl ist, dass es nicht zum Rohverzehr geeignet ist. Es kann Spuren von Erdnüssen, Soja, Mandel, Nüssen, Sesam und Lupine enthalten.